Naturkosmetik by Living Nature

Naturkosmetik von Living Nature bei Naturkosmetikerin Marion Prinz

Herstellung ohne Konservierungsstoffe, ohne Parabene, ohne Mineralöle, zertifiziert mit dem Siegel des BDIH, recyclingfreundliche, energiesparsame Verpackungen.

Neuseeland besteht aus drei Inseln im Pazifischen Ozean, südöstlich von Australien. Einst Teil der ehemaligen südlichen Landmasse Gondwana, wurde Neuseeland vor über 80 Millionen Jahren isoliert. In diesem Zeitraum entwickelte sich eine einzigartige Pflanzen- und Tierwelt. In Neuseeland wachsen 150 Farne, manche hoch wie Bäume. Der Kauribaum, ein Riese des Busches, ist der „Wächter des Waldes”. Bis zur Besiedelung Neuseelands durch Europäer gab es keine Säugetiere – ausschließlich Vögel, Insekten und Reptilien lebten auf den drei Inseln. Auch dieser Umstand hat eine andere Flora begünstigt. 80% der Pflanzen Neuseelands sind nirgendwo sonst auf der Welt zu finden. Diese Pflanzen wachsen zum Großteil überall auf den Inseln und wurden schon von den Maoris als Heilmittel verwendet. Sie bilden nun die Grundlage unserer außergewöhnlichen Kollektion von Hautpflegeprodukten und Kosmetik.

Ohne Chemie

Wir werden oft gefragt, wie man ein Kosmetikprodukt ohne Chemie haltbar machen kann. Die Natur hält für uns viele Stoffe bereit, die sie selbst nutzt, um sich vor zu viel Nässe, Sonne, Umweltgiften und Schädlingen und Parasiten zu schützen. Der neuseeländische Manukabusch zum Beispiel ist noch nie Opfer von Schädlingen geworden. Der komplette Busch schützt sich durch seine ätherischen Öle. Die Konservierung der LIVING NATURE Produkte basiert auf dem Zusammenwirken von verschiedenen Pflanzenextrakten, die eine antibakterielle und fungizide Wirkung haben. Dazu gehört Manuka, Manukahonig, Teebaumöl, Totarol und Milchsäure. Desweiteren wird ein Milchsäuresystem eingesetzt, welches Sauerstoff, der ins Produkt gerät, neutralisiert und somit die Oxidation der Pflanzenöle verhindert. Dieses Milchsäuresystem zusammen mit dem Manukahonig MGO 100+ verwenden wir auch für unsere cobicos Produkte.

Eine andere Frage ist immer die nach Anti-Aging Produkten und Sofort-Effekten und ob dies mit Naturkosmetik möglich ist. Unser Gedanke ist der: je früher die Haut nicht verlernt hat bzw je früher sie wieder gelernt hat, ihre Reproduktions- und Regenerationsaufgaben zu leisten, umso länger bleibt sie aktiv und jung. Dazu ist es wichtig, die Haut mit geeigneten, pflanzlichen Stoffen gepflegt, geschützt, regeneriert und angeregt wird. Das kann außerdem durch gezielte Behandlungen wie eine Honi Riaka (Honig Energie Behandlung) oder die Awa Aroha, eine natürliche Faltenglättung, unterstützt werden. Da wir nicht sehen können, wie die Haut wäre, wenn sie anders gepflegt worden wäre, ist uns ein Vorher-Nachher Vergleich leider nicht möglich.

Verpackung

Um den Produkten auch ganzheitlich gerecht zu werden, hat LIVING NATURE auch die Verpackung auf den Prüfstand gestellt. Sie sollte, wie auch die LIVING NATURE Hautpflege, absolut umweltfreundlich sein und mit möglichst wenig Synthetik auskommen.

Die LIVING NATURE Verpackung ist das Ergebnis von fast 3-jähriger wissenschaftlicher Arbeit und Forschung. Die „D-shape“Kunststoffflaschen sind aus einer einmaligen Zusammensetzung von Polypropylen (PP) und Kalziumcarbonat (Kreide) hergestellt. Das macht die Flaschen zu 100% recyclingfähig. Durch die Mischung von PP und Kalziumcarbonat kann ganz auf die sonst in Kunststoff enthaltenen synthetischen Weichmacher verzichtet werden. Das Material insgesamt ist leichter, verbraucht in der Herstellung und im Recyclingkreislauf weniger Energie und passt hervorragend zu den natürlichen Inhaltsstoffen der Kosmetikprodukte. Dies alles sind Vorteile für die Umwelt. Die innovative D-Form der Flaschen passt sich hervorragend der Hand an. Stellt man die Flaschen nebeneinander ins Bad, ergibt sich ein wunderschönes Gesamtbild.


Informationen zu den Produkten von Living Nature finden sie » HIER, oder bei ihrer Naturkosmetikerin Marion Prinz. 🙂